Kindheit in Afghanistan

Beiträge

  • Kinder in Afghanistan haben wenig Zeit zum Spielen (Bild: Keystone)

    Kindheit in Afghanistan

    Der neue Roman «Traumsammler» von Khaled Hosseini zeigt, wie sich die bittere Armut in Afghanistan auf die Kinder auswirkt. Roger Willemsen sammelt in seinem neuen Buch Geschichten und Zeichnungen von afghanischen Mädchen und Buben.

    Die afghanische Politikerin Fausi Kufi war ein unerwünschtes Kind. Davon erzählt sie in ihrer Biografie.

  • Khaled Hosseini: Traumsammler

    Nach «Drachenläufer» und «Tausend strahlende Sonnen» bricht Khaled Hosseini mit seinem neuen grossen Roman «Traumsammler» wieder die Herzen der Leser und Leserinnen.

    Es ist die berührende Geschichte der Geschwister Abdullah und Pari. Weil schon ein Kind den kalten Winter nicht überstanden hat, verkauft der verzweifelte Vater die dreijährige Pari am ein reiches Paar in Kabul. Abdullah leidet unter der Trennung, während seine kleine Schwester den Schmerz bald vergisst. Aber tief in ihrem Inneren fehlt ihr das ganze Leben etwas.

    Khaled Hosseini. Traumsammler. S. Fischer. Hörbuch: argon edition.

    Susanne Sturzenegger

  • Roger Willemsen: Es war einmal oder nicht

    Roger Willemsen ist Schirmherr des Afghanischen Frauenvereins. Er setzt sich ein für den Bau von Brunnen, Schulen und medizinischen Zentren. Zu seinem Engagement in Afghanistan gehören auch Bücher, die über das Leben im kriegsgeschüttelten Land berichten.

    Für sein neues Buch hat er eindrückliche Geschichten und Zeichnungen von afghanischen Mädchen und Buben gesammelt.

    Roger Willemsen. Es war einmal oder nicht. Afghanische Kinder und ihre Welt. S. Fischer.

    Susanne Sturzenegger

  • Fausia Kufi: Nur eine Tochter

    «Letters to my Daughters» heisst der englische Titel von Fausia Kufis Biografie. Vor jeder Reise schreibt die afghanische Politikerin ihren Töchtern einen Abschiedsbrief, da sie nie weiss, ob sie zurückkehren wird, denn die Taliban möchten sie am liebsten tot sehen.

    2005 wurde Kufi ins Parlament gewählt und sie setzt sich ein für die Rechte von Kindern und Frauen und gegen die Korruption. Für die Wahlen von 2014 gilt sie als aussichtsreiche Kandidatin.

    Fausia Kufi. Nur eine Tochter. Goldmann

    Susanne Sturzenegger