Liebeslust dank Spitzenkoch

Im neuen Roman von Martin Suter «Der Koch» schenkt ein tamilischer Küchenjunge mit aphrodisischen Menus Paaren wieder erotische Spannung. Zwei Testleser diskutieren im Studio: der Spitzen-Gastronom Ivo Adam und der gebürtige Tamile Lathan Suntharalingam.

Die Geschäftsidee ist bestechend: Ein Catering-Service mit Liebesmenus für Paare, denen die sexuelle Leidenschaft abhanden gekommen ist. Bald schon kann sich der tamilische Spitzen-Koch Maravan vor Aufträgen nicht mehr retten: Reiche Männer aus Politik und Wirtschaft werden seine Stammkunden und lassen das florierende Business immer «unanständiger» werden. Der Tamile gerät in Clinch mit eigenen Moralvorstellungen und fürchtet um seinen Ruf unter den Landsleuten.

Wie real hat Martin Suter die Szene der Gastronomie abgebildet? Entstehen neue Rezepturen auf diese Art? Und wird er mit seinen Schilderungen der Situation von tamilischen Immigranten in der Schweiz gerecht?

Diese Fragen diskutiert Luzia Stettler mit zwei «Test-Lesern»: Ivo Adam, der auch schon die Koch-Weltmeisterschaft gewonnen hat und bekannt ist für seine Kreativität am Herd; und Lathan Suntharalingam, der 1988 aus Sri Lanka in die Schweiz flüchtete, sich hier einbürgern liess und heute im Luzerner Kantonsparlament politisiert.

Redaktion: Luzia Stettler