Seitenwechsel mit fatalen Folgen

Der Roman «Passing» erregte bei seinem Erscheinen 1929 grosse Aufmerksamkeit. Eine schwarze Frau gibt sich als Weisse aus, weil sie sich so ein besseres Leben verspricht. Jetzt ist die deutsche Übersetzung da.

Nella Larsen
Bildlegende: Nella Larsen Yale Collection of American Literature, Beinecke Rare Book and Manuscript Library.

Clare Kendry ist eine richtige Schönheit. Goldblonde Haare, volle Lippen, dunkle, ausdrucksstarke Augen. Ihr Aussehen verfehlt seine Wirkung auf Männer nicht. Und ermöglicht Clare Kendry einen sozialen Aufstieg. Sie heiratet einen weissen Rassisten, der ihre wahre Identität nicht kennt.

Doch da ist auch noch Brian, der Ehemann ihrer Freundin. Er kann ihren Reizen nicht widerstehen, und so treibt die Geschichte auf eine Katastrophe zu.

«Seitenwechsel» ist eine Milieustudie der schwarzen Mittelschicht im Amerika der 1920-er-Jahre, aber auch die beklemmende Geschichte einer Frau, die an die Grenzen gehen muss, um sich selbst zu spüren.

Buch: Seitenwechsel von Nella Larsen (Dörlemann)

 

Autor/in: Anita Richner