Sommerbuch: «Das Ritual der Rache»

Andrea Camilleris neuster Roman ist nicht einfach ein Krimi sondern vor allem eine Geschichte über Verrat. Und wie bei Camilleri üblich ist die Geschichte raffiniert erzählt: geistreich und mit Witz, sinnlich und mit viel Humor.

Geistreich, witzig, sinnlich. Michael Luisier empfiehlt Camilleri.
Bildlegende: Geistreich, witzig, sinnlich. Michael Luisier empfiehlt Camilleri. SRF

SRF-Literaturredaktor Michael Luisier empfiehlt darum auch «Das Ritual der Rache» als Sommerbuch.

Im Umland von Vigàta wird eine Leiche entdeckt. Genickschuss. Ausserdem zerstückelt in dreissig Teile und verscharrt am sogenannten Töpferhang. 

Die Zahl Dreissig und der Töpferberg erinnern Commissario Montalbano an die Geschichte vom Verrat des Judas. Der Genickschuss an die Mafia.

Was ist passiert? War da ein bibelkundigen Mafioso am Werk? Oder geht mit Commissario Montalbano wieder mal die Fantasie durch?

Wie auch immer. Camilleri überzeugt auch in seinem dreizehnten Montalbano-Roman mit einer grossartigen Geschichte. Und wie immer bietet er mediterranes Flair, spritzige Dialoge und das Lebensgefühl seiner sizilianischen Heimat. 

Der Sommertipp von Michael Luisier:
Das Ritual der Rache von Andrea Camilleri (Lübbe)