Sommerbuch: «Madame Hemingway»

Hadley Richardson war die erste Frau des Schriftstellers Ernest Hemingway. Die Autorin Paula McLain erzählt in ihrem Buch eine fiktionale Geschichte mit biografischen Elementen. Damit gibt sie der Frau an Hemingways Seite eine Stimme.

Susanne Sturzenegger: «Ein Buch über eine aussergewöhnliche Liebe»
Bildlegende: Susanne Sturzenegger: «Ein Buch über eine aussergewöhnliche Liebe» SRF

Für DRS 1-Literaturredaktorin Susanne Sturzenegger ist dieses Buch die ideale Ferienlektüre.

Fiktion und Realität vertragen sich durchaus. Je länger je mehr lässt man sich von der Geschichte hineinziehen und taucht ein in das Paris der Zwanzigerjahre. Dort haben Ernest Hemingway und Hadley Richardson nach ihrer Hochzeit eine Zeitlang in ärmlichen Verhältnissen gelebt.

«Madame Hemingway» ist ein eindrückliches Porträt über eine interessante Frau, die immer im Schatten ihres Mannes gestanden ist und eine faszinierende Liebesgeschichte.

Der Sommerbuch-Tipp von Susanne Sturzenegger:
Madame Hemingway von Paula McLain (aufbau)

Autor/in: Susanne Sturzenegger