Sommerbuch: «Sommerhaus mit Swimmingpool»

In diesem Roman erlaubt sich Hausarzt Marc Schlosser einen medizinischen Kunstfehler, um sich an einem befreundeten Schauspieler zu rächen. Ein typischer Roman des Holländers Herman Koch, findet Literaturredaktorin Luzia Stettler: raffiniert komponiert und gnadenlos abgründig.

«Sommerhaus mit Swimmingpool» die ideale Badi-Lektüre.
Bildlegende: «Sommerhaus mit Swimmingpool» die ideale Badi-Lektüre. SRF

Eigentlich sollte es ein unvergesslicher Sommerurlaub werden. Das Ehepaar Schlosser fährt mit den beiden Töchtern in die freie Natur und wählt einen einfachen Campingplatz am Meer.

Bald darauf landen sie aber mit dem Zelt im gediegenen Garten eines Bekannten. Am Strand trifft Marc Schlosser zufällig auf seinen prominenten Patienten Ralph Meier, der die Familie spontan in sein Sommerhaus einlädt. Am Pool kommt es zu diversen amourösen Avancen, die einen hohen Preis fordern.

«Sommerhaus mit Swimmingpool» ist ein packendes Familiendrama, das den Leser gleichermassen fasziniert und irritiert. Es wird hemmungslos gelogen und skrupellos gehandelt.

«Sommerhaus mit Swimmingpool» von Herman Koch (Kiepenheuer und Witsch)
«Sommerhaus mit Swimmingpool» von Herman Koch, gelesen von Johannes Steck (Argon Hörbuch)

Redaktion: Luzia Stettler