Tod im Eis

Tod in eisiger Kälte. Das ist Thema im «BuchZeichen» – mit zwei packenden Krimis aus der Schweiz. Der eine Krimi «Die Fremde auf dem Eis» hat Bernadette Calonego geschrieben. Sie nimmt uns mit auf eine Reise in die eisige Arktis. Auf einer Eisstrasse liegt eine tote Frau. Und auch im anderen Krimi geht es um eine Frau, die im Eis stirbt. Das aber in St. Moritz. «Der Deal der drei Namen» heisst das Roman-Debüt von Erik Nolmans.

Beiträge