Wiedergelesen: Halldór Laxness

Halldór Laxness erhielt als erster und bis heute einziger isländischer Autor 1955 den Nobelpreis für Literatur. Mit ihm erlangte die isländische Literatur weltweite Beachtung.

Bildlegende: zvg

Die zupackende und kämpferische Salka Valka ist eine der grossen Frauenfiguren der europäischen Literatur. Mit ihrer Mutter kommt sie als verachteter, armer Fremdling ins ostisländische Dorf Oseyri. Sie lernt lesen und schreiben und erkämpft sich in einer harten Lebensschule den Respekt des Ortes. Der breit angelegte Gesellschaftsroman spielt in der Zeit nach dem Ersten Weltkrieg.
Neben dem Roman «Salka Valka» wird auch ein neues Hörbuch kurz besprochen: «Am Gletscher», gelesen von Peter Jordan, mit einem Essay von Susan Sontag.

Salka Valka von Halldór Laxness, Steidl
Am Gletscher von Halldór Laxness, HörbuchHamburg

Moderation: Regi Sager, Redaktion: Christian Schmid