Green Serpent - von Wodka, Männern und destillierten Träumen

Video «Green Serpent - von Wodka, Männern und destillierten Träumen» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Der Kurzfilm THE GREEN SERPENT ist eine Reflexion über das Trinken. Eine Ode an die Leidenschaft, nicht nur für Trinkwütige, sondern für all jene, die angetrieben sind von Neugier und von einer Sehnsucht nach Ekstase.

Wodkatrinken als transzendentale Erfahrung: Ein Poet, ein Schauspieler und einen Physiker erzählen von ihren Erfahrungen mit dem «Wässerchen». Kraft und Fantasie werden durch den Wodkarausch entfesselt, Grenzen und Gesetze aufgehoben, und manch einer erblickt mithilfe des Wodkas gar grüne Schlangen oder weisse Elefanten. Der Biss der grünen Schlange lässt einen in einer Zwischenwelt zurück, in der das Erfüllende kaum vom Zerstörenden zu trennen ist. Die Grenze zwischen bereichernder Inspiration und bedrohlichem Abgrund verschwimmt.
Benny Jabergs Kurzfilm nimmt das Publikum mit auf eine Reise in die Tiefen des Rausches. Er ist eine Reflexion über das Trinken, nicht nur für Trinkwütige, sondern auch für all jene, die angetrieben sind von Neugier und einer Sehnsucht nach Ekstase.
Der Film erhielt den Swiss Film Award 2014 für den besten Kurzfilm.