Talking Money - Menschen im Gespräch mit Bankberatern

Video «Talking Money - Menschen im Gespräch mit Bankberatern» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Ein Zahlungsaufschub, ein Überbrückungskredit oder etwas Verständnis für eine komplizierte Lebenssituation. Weltweit versuchen Bankkundinnen und -Kunden, in Gesprächen mit ihren Geldinstituten, ihre individuellen Lebenswirklichkeiten in die abstrakte Welt der Zahlen und des Geldes zu übersetzen.

Geld hält alles in Gang. Aber wie funktioniert es? Wer sind die Leute, die Kreditlinien oder Darlehen vergeben? Und wie formt Geld unseren Diskurs und die Welt, in der wir leben? Am Tisch des Bankberaters werden existenzielle Pläne, Ziele und Wünsche auf ihr finanzielles Risiko abgeklopft. Bankgespräche zeugen von dem Versuch, individuelle Lebenswirklichkeiten in die abstrakte Welt der Zahlen und des Geldes zu übersetzen.

Der Filmemacher Sebastian Winkels beleuchtet in seinem Film unsere Beziehung zu Geld. Das Tischgespräch mit Bankberatern rund um die Welt ist der Erzählraum und ermöglicht einen Blick hinter die Fassaden des modernen Bankenwesens.

Auf fünf Kontinenten treffen Kunden ihre Bankberater. Eine Geschäftsbeziehung der persönlichen Art. Fragen, Ängste, Angebote, Entscheidungen. Werte werden verhandelt. Werben, zögern, geben, nehmen. Die Währung heisst Vertrauen. Die bei aller Freundlichkeit hart geführten Auseinandersetzungen, wechseln zwischen Offenbarung, Lüge aber auch Selbstbetrug. Es geht um Lebensplanung zwischen Hoffnung und Angst und die Erkenntnis wie sich der lange Hebel der Finanzwelt in unserem Leben auswirkt.