Taxiphone

Video «Taxiphone» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Das junge Schweizer Paar Oliver und Elena (Pasquale Aleardi und Mona Petri) sitzt wegen einer Autopanne in einer Oase mitten in der Wüste fest. Mittelpunkt der Dorfgemeinschaft ist ein Münztelefon. Während Oliver möglichst schnell weiter will, lässt sich Elena auf die Bewohner der Oase ein.

Das junge Schweizer Paar Oliver und Elena möchten die Sahara durchqueren. Mitten in der Wüste haben sie jedoch eine Panne und müssen in der nächsten Oase halt machen. Mittelpunkt des Ortes ist ein kleines Büro mit einem Münztelefon, das dem jungen Tuareg Saïd gehört. Von da kann man ein Telefongespräch führen, Mails austauschen oder einen Fremdenführer finden.

Hier trifft das Paar auch andere Touristen, junge Menschen, die von der Emigration nach Europa träumen, Kinder voller Hoffnungen aber auch Geschichtenerzähler. Während Oliver grosse Mühe hat, sich an das Leben in der Wüste zu gewöhnen und die Reise so rasch als möglich abbrechen möchte, gerät Elena bald in den Bann dieser faszinierenden Welt.

Die CH:Filmszene zeigt „Taxiphone“ im Rahmen der Reihe CINEMAsuisse als Free-TV-Premiere, in der Originalfassung mit deutschen Untertiteln. Im Anschluss an den Film folgt ein Porträt des Cineasten Mohammed Soudani.