Aus Alt mach Neu - Musik von Bach und Dowland im neuen Kleid

Die beiden Brasilianer Ney Rosauro und Heitor Villa-Lobos schicken Johann Sebastian Bach auf eine imaginäre Reise in ihre Heimat, wo wir ihn zwischen Orgel und Marimba wiederfinden.

Auch der Schweizer Komponist Carl Rütti recycelt Musik, er ergänzt Werke des Renaissancekomponisten John Dowland durch eigene Kompositionen.

Philip Glass dagegen geht nicht ganz so weit zurück, in seiner 4. Sinfonie wandelt er auf den Spuren von David Bowie und Brian Eno.

John Dowland und Carl Rütti: «With the King of Denmark» und «Lachrimae Gementes» aus der Dowland Suite
Blockflötenquintett B-Five Recorder Consort

Johann Sebastian Bach: Konzert für Cembalo, Streicher und Basso Continuo Nr. 1 in d-Moll, BWV 1052, Bearbeitung für Orgel und Marimba
Yoshiko Masaki, Orgel
Manuel Leuenberger, Marimba

Philip Glass: Sinfonie Nr. 4 «Heroes», nach David Bowie und Brian Eno
Sinfonieorchester Basel
Leitung: Dennis Russell Davies

Franz Liszt: Variationen über die Kantate BWV 12 «Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen», in f-Moll von Johann Sebastian Bach
Jacqueline Bourgès-Maunoury, Klavier

Redaktion: Elisabeth Baureithel