Die Schweizer Spätromantik und ihre Wiederentdeckung

Wo ist seine Musik geblieben? Der Neuenburger Komponist Adolphe Veuve starb 1947 ohne Nachkommen, sein Nachlass konnte bis heute nicht gefunden werden, Informationen über ihn gibt es kaum. Nur seine wenigen gedruckten Werke sind noch greifbar – eine neue CD stellt diese verblüffende Musik vor.

Symbol auf Orange
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

Adolphe Veuve: Les Larmes. Lied op. 4/1
Maya Boog, Sopran
Simon Bucher, Klavier

Adolphe Veuve: Klaviersonate d-Moll op. 2
Simon Bucher, Klavier

Hans Huber: Violinkonzert d-Moll
Maria Solozobova, Violine
Collegium Musicum Basel
Leitung: Kevin Griffiths

Redaktion: David Schwarb