Fauré à Bâle...

Obwohl Basel an der Grenze zu Frankreich liegt ist das Sinfonieorchester Basel in den letzten Jahren nicht durch eine besondere Zuwendung zum französischen Repertoire aufgefallen. Dies ändert sich jetzt mit der neuen CD «The Secret Fauré».

Symbol auf Rosa
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

Chefdirigent Ivor Bolton hat dafür einige interessante Raritäten von Gabriel Fauré aufgestöbert.

Gabriel Fauré
Shylock. Suite für Tenor und Orchester op. 57
Benjamin Bruns, Tenor
Sinfonieorchester Basel
Ltg: Ivor Bolton

Johannes Brahms
Horntrio Es-Dur op. 40
Oliver Darbellay, Horn
Noëlle-Anne Darbellay, Violine
Benjamin Engeli, Klavier

Arthur Vincent Lourié
2 Estampes für Klavier
Christian Erny, Klavier

Henri Dutilleux
Tout un monde lointain. Cellokonzert
Emmanuelle Bertrand, Cello
Luzerner Sinfonieorchester
Ltg: James Gaffigan

Arthur Honegger
Sinfonie Nr. 5 «Di tre re»
Berner Symphonieorchester
Ltg: Mario Venzago

Redaktion: Valerio Benz