Klavier oder nicht Klavier…

Auf welchem Instrument soll man Mozarts Klavierkonzerte spielen? Auf dem historischen Hammerflügel? Oder auf dem modernen Steinway? Alte Frage – neue Antwort: Auf dem Akkordeon! Die Schweizer Akkordeonistin Vivane Chassot nimmt ihr Instrument auf ihrer neuen CD einmal mehr mit in die Wiener Klassik.

Symbol auf Rot
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

Joseph Haydn: 2. Satz (Presto) aus der Klaviersonate G-Dur Hob XVI/40
(Bearbeitung für Akkordeon)
Viviane Chassot, Akkordeon

Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert Nr. 11 F-Dur KV 413
(Bearbeitung für Akkordeon und Orchester)
Viviane Chassot, Akkordeon
Camerata Bern

Wolfgang Amadeus Mozart: Quintett für Klavier, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott Es-Dur KV 452
(Bearbeitung als Nonett für Bläser und Streicher)
Chaarts

Redaktion: David Schwarb