Tea for two. Instrumentale Paarläufe

Wie klingt Tee? Der Komponist Fabian Müller weiss es. Er hat den Charakter von zehn kostbaren Teesorten in zehn Cello-Duos festgehalten, und die spielt er mit seiner Ehefrau Pi-Chin Chien gleich selbst. Wir wählen zwei Teesorten aus – und machen sie zum Ausgangspunt eines kleinen Paarlauf-Festivals.

Symbol auf Rosa
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

Fabian Müller: Zheng Dongding Oolong für 2 Celli
Fabian Müller: Lao Man E Gushu Pu Er für für 2 Celli
Pi-Chin Chien, Cello
Fabian Müller, Cello

Béla Bartók: Suite für 2 Klaviere
Klavierduo Adrienne Soós und Ivo Haag

Günter Raphael: Sonatine für 2 Flöten
Ana Ioana Oltean, Flöte
Kaspar Zehnder, Flöte

Matthias Müller: Piccolo Concerto Grosso
Matthias Müller, Bassettklarinette
Michael Collins, Bassettklarinette
Zürcher Kammerorchester
Leitung: Willy Zimmermann

Paul Juon: Silhouettes für 2 Violinen und Klavier op. 43
Rebekka Hartmann, Violine
Malwina Sosnowska, Violine
Benyamin Nuss, Klavier

Mario Castelnuovo-Tedesco: Konzert für 2 Gitarren und Orchester
Sérgio Assad, Gitarre
Odair Assad, Gitarre
Sinfonieorchester St. Gallen
Leitung: John Neschling

Redaktion: David Schwarb