Zu Unrecht vergessen?

Wer entscheidet, ob ein vergessener Komponist «zu Unrecht» vergessen ging? Richter gibt es keine – Anwälte schon: Dirigent Howard Griffiths hat im Tessin ein neues Mandat übernommen. Und eine neue CD mit Musik von Walter Furrer titelt gleich mal auf dem Cover: «Ein zu Unrecht vergessener Komponist»

Symbol auf Orange
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

François Adrien Boieldieu: Ouvertüre zur Oper «Le Calife de Bagdad»
François Adrien Boieldieu: Klavierkonzert F-Dur
Natasa Veljkovic, Klavier
Orchestra della Svizzera Italiana
Leitung: Howard Griffiths

Heinrich Baermann
Klarinettenquintett Nr. 3 Es-Dur op. 23
Rita Karin Meier, Klarinette
Belenus Quartett

Walter Furrer: Verirrt. Lied
Walter Furrer: Die Stunde schlug. 4 Lieder
Yvonne Friedli, Sopran
Andres Joho, Klavier

Joachim Raff: Sinfonie Nr. 5 E-Dur op. 177 «Lenore»
Orchestre de la Suisse Romande
Leitung: Neeme Järvi

Redaktion: David Schwarb