Bettina Schelker mit «Now What Maybe»

Auf dem neuen Album «Now What Maybe» bewegt sich die Sängerin/Songschreiberin auch Richtung Pop, vergisst jedoch ihre Folk-, Country- und Blues-Wurzeln nicht. Mit den beiden Coverversionen von den Dixie Chicks und Beth Hart ergibt das ihr bisher abwechslungsreichstes Album.

Bettina Schelker.
Bildlegende: Bettina Schelker. PD

Kaum eine Schweizer Sängerin ist weltweit so viel unterwegs wie Bettina Schelker. Im Januar gastierte sie für zehn Konzerte in Australien. Im März und April trat sie elf Mal in Amerika auf. Ihre diesjährige beginnende Europa-Tournee führt sie (bis jetzt) durch sieben Länder. Und sie spielt auch noch mit den Blackberry Brandies und führt seit 1998 ihre eigene Plattenfirma «foundagirl records». Die vielgereiste und emsige Bettina Schelker ist mit dem neuen Album «Now What Maybe» Gast im CH Special.

Gespielte Musik

Moderation: Peter Walt, Redaktion: Christoph Alispach