Chaempieon vom 10.02.2018

Pirmin Zurbriggen und Gabriel Vetter - viele Medaillen und ein Champion der spitzen Zunge

40 Weltcupsiege, vier Mal Gesamtweltcup-Sieger, vierfacher Weltmeister und insgesamt neun WM-Medaillen. Die Zahlen rund um Pirmin Zurbriggens Karriere sind in der Schweiz bis heute unerreicht. Und natürlich war der Walliser auch an Olympischen Spielen erfolgreich: 1988 in Calgary gewinnt er Bronze im Riesenslalom und Gold in der Abfahrt.

Ebenfalls zu Gast ist der Wortkünstler Gabriel Vetter - auch er ein Champion seines Fachs, gewann er doch 2004 und 2007 den Titel des deutschsprachigen Poetry-Slam Champions. Der gebürtige Schaffhauser steht als Stand-up-Comedian auf der Bühne, macht Satire und schreibt für diverse Zeitungen und Magazine. Gäbe es eine olympische Wortakrobatik-Medaille in der Kombination zu gewinnen: der Titel wäre ihm sicher!

Schweizer Olympia-Legenden, Wintersport-begeisterte Promis, Musik, Unterhaltung und die emotionalsten Höhepunkte der Olympischen Spiele: Das ist «Chaempieon», die tägliche Talkshow von SRF rund um die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang. Moderatorin Mona Vetsch begrüsst jeden Abend spannende Talkgäste zu einem sportlich-unterhaltsamen Stammtisch – mit musikalischer Begleitung, koreanischen Kochtipps und Comedy.

Beiträge

  • Pirmin Zurbriggen zu Besuch bei «Chaempieon»

  • Gabriel Vetter zu Besuch bei «Chaempieon»

  • Die vielfältige Laufbahn von Gabriel Vetter

  • Die unglaubliche Karriere von Pirmin Zurbriggen

  • «Exoten» an olympischen Spielen (Teil 1)

  • Koreanisch Kochen mit Eve Angst

  • Simon Ammann wartet bei -10 Grad 20 Minuten auf seinen Sprung!

  • Comedy: Ill-Young Kim lernt Fahnenschwingen

  • Achtung scharf! Unsere Gäste essen koreanisch

  • «Exoten» an olympischen Spielen: Tonga, Thailand, Kenia, Mexiko

  • Koreanische Lebensweisheiten mit Bomi Song