Michaela Dorfmeister, Jürg Marquard und Bastian Baker

Schreckmoment: Michaela Dorfmeisters Fast-Kollision mit einem Streckenposten. Ausserdem im Studio: Bastian Baker – auch er ein Seriensieger – und Jürg Marquard!

All diejenigen, die es live am TV gesehen haben, werden diesen Moment nicht mehr vergessen: Die österreichische Ski-Athletin Michaela Dorfmeister kollidiert 2006 in St. Moritz beinahe mit einem Streckenposten, der versehentlich noch auf der Piste steht. Aber die Österreicherin sorgt auch sonst für Aufsehen: Nicht weniger als sieben Medaillen hat sie an Weltmeisterschaften und olympischen Spielen geholt, darunter zwei goldene an den olympischen Spielen 2006 in Turin sowie ein Weltmeistertitel 2003 in St. Moritz.

Ausserdem im Studio: Bastian Baker – auch er ein Seriensieger! Schon sieben Mal hat er an den Swiss Music Awards eine der begehrten Trophäen gewonnen. Sport spielt im Leben des Multi-Talents eine wichtige Rolle, auch wenn er der Musik den Vorzug gab: Zugunsten seiner Musikkarriere verzichtete er auf einen Profi-Vertrag beim HC Fribourg-Gottéron.

Ski-Legenden, vom Wintersport begeisterte prominente Gäste, Musik, Unterhaltung und die emotionalsten Höhepunkte der alpinen Ski WM in St. Moritz: Das ist «Champiuns», die tägliche Talkshow von SRF, rund um den Schweizer Sportanlass des Jahres. Moderatorin Steffi Buchli begrüsst während der Ski WM 2017 jeden Abend in St. Moritz spannende Talkgäste zu einem sportlich-unterhaltsamen Stammtisch – mit musikalischer Begleitung, Studio-Aktionen und kurzen Zusammenfassungen des Renntages. Der besondere Clou: Die Sendung wird in einem richtigen Iglu aus Schnee und Eis produziert!