Mouthwatering Records feat. Dubokaj

Seit 13 Jahren lässt das Berner Label Mouthwatering Records die Herzen von Electronica-Liebhabern und Electropop-Fans höher schlagen. Höchste Zeit, dass wir uns das musikalische Sortiment sowie die Geschichte des Labels genauer ansehen (respektive anhören, versteht sich).

Dubokaj
Bildlegende: Dubokaj Facebook

Mouthwatering Records-Gründer Andreas Ryser bringt nebst Bandentdeckungen und Releases seines Labels auch gleich einen Künstler mit. Der Berner Soundtüftler und Produzent Dubokaj wird nach 22 Uhr noch live bei uns performen. Die Beiden kennen sich übrigens schon länger: Vor 13 Jahren gründeten Ryser und Dubokaj ihr gemeinsames Elektropop-Projekt Filewile.

22 - 23 Uhr: Liveset Dubokaj

Playlist folgt

23 - 24 Uhr: DJ Set von John Bürgin

Slowly (Radio Slave Version 1) - Dinky

Innerbloom (Andhim Remix - Rüfüs

Brokenhearted (Timo Maas/James Teej Club Mix) - Kidnap Kid

Juno - Nice7 & Dirty Channels

Big Dipper - Gnork

Signs of Change (Luke Hess Interpretation) - Landside

You Better Run (Samu. L Remix) - Alex Arnout & Seb Zito

Lost in Memory (Maxxi Soundsystem Edit) - Maxxi Soundsystem & Alex Banks

Just Hang on (Kölsch Remix) - Reboot

Stretch Souls - Vinyl Speed Adjust

Gespielte Musik

Autor/in: Tina Nägeli, Moderation: Nägeli & Bürgin, Redaktion: Nägeli & Bürgin