Mitten ins Gesicht

Video «Mitten ins Gesicht» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Dawson beginnt ihr Training als Feuerwehrfrau und trifft dort auf Rebecca Jones. Diese tut alles, um gut dazustehen. Severide Kritik an Jones wird von seinem Vorgesetzten abgeblockt. Währenddessen hat es Shay schwer mit ihrer neuen Partnerin im Dienst, und Otis verliebt sich.

Matt kann nach seinem Unfall endlich wieder zurück in den Dienst. Dawson absolviert ihren ersten Trainingstag unter der Leitung von Severide, der als Ausbildner aufgeboten wurde. Die zweite Frau unter den Neulingen ist Rebecca Jones, eine taffe Konkurrentin, die bei Severide mit allen Mitteln Eindruck zu schinden versucht. Ihre Einstellung kommt bei ihm gar nicht gut an. Doch als er sich bei seinem Vorgesetzten über sie beklagt, pfeift dieser ihn zurück: Jones kommt aus einer einflussreichen Familie.

Clarke wird er erneut befragt im Mordfall Hayes. Die Polizei hat einen weiteren Verdacht, und er muss einsehen, dass er seine Frau nicht länger beschützen kann. Otis lässt sich währenddessen von Severides Schwester zu einem Spiel verführen, und Shay versucht sich mit ihrer neuen Sanitätspartnerin anzufreunden. Doch diese hat ein Problem mit ihrer Lebensweise. Kurz darauf wird Shay erneut mit ihrem Trauma konfrontiert.