Gott hat gesprochen

Staffel 1, Folge 11

Video «Chicago Fire - (Staffel 1, 11 / 24) Gott hat gesprochen» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Während Shay sich von ihren Verletzungen erholt, kommen sich Mills und Dawson bei ihrem ersten gemeinsamen Einsatz näher. Casey ist abgelenkt von familiären Problemen, dabei wird er dringend von Cruz gebraucht, der mit seinem schlechten Gewissen ringt. Und Severide fasst endlich einen Entschluss.

Der Schock nach dem Unfall von Dawson und Shay sitzt allen in den Knochen. Während Shay sich von ihren Verletzungen erholt, soll Peter Mills (Charlie Barnett) für sie einspringen. Bei ihrem ersten gemeinsamen Einsatz geraten er und Dawson in eine äusserst heikle Situation. Doch daraus ergibt sich auch etwas Gutes.
Cruz setzt es sehr zu, dass der Drogendealer, der seinen Bruder bedroht hat, im Feuer gestorben ist. Er will unbedingt sein Gewissen erleichtern. Casey, mit dem er sprechen will, ist wegen familiärer Problemen, die mit der Vergangenheit seiner Mutter zusammenhängen, abgelenkt. Derweil lässt sich Christopher Herman auf ein schummriges Geschäft ein, und Severide fasst einen schweren Entschluss, um Shays Vertrauen wieder zurückzugewinnen.