Unter Beschuss

Staffel 4, Folge 13

Video «Unter Beschuss» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Borelli beschliesst, im alljährlichen Boxkampf gegen Antonio anzutreten, Casey will herausfinden, wer die Spendengelder für die Wirbelsturmopfer hinterzieht. Und Chili und Brett geraten aufs Heftigste aneinander. Als die Feuerwache 51 zu einem gefährlichen Einsatz gerufen wird, zählt nur Teamwork.

Jimmy Borelli erklärt sich bereit, beim alljährlichen Boxkampf gegen die Polizisten vom 21. Distrikt die Feuerwache 51 zu vertreten. Dawson ist äusserst skeptisch. Schliesslich kennt sie seinen Gegner gut: Es ist ihr Bruder Antonio. Brett stellt Chili zur Rede, weil sie erfährt, dass diese bei ihrer früheren Arbeitsstelle wegen ihres Benehmens hinausgeworfen wurde. Chili ihrerseits beklagt sich daraufhin bei Boden über ihre Kollegin. Unterdessen fahndet Casey nach dem verschwundenen Geld der Spendenaktion für die Opfer des Wirbelsturms. Er weiss, wer hinter der Hinterziehung steckt.

Die Feuerwache 51 wird zu einem Grosseinsatz gerufen, wo offenbar bloss Rauchgranaten gezündet wurden. Kurz darauf gibt es weitere Bombedrohungen in der Stadt. Die Polizei befürchtet ein Ablenkungsmanöver und braucht die Unterstützung der Feuerwehr. Kurz darauf gerät das Team bei einer Schiesserei in eine äusserst gefährliche Situation.