Schrecken mit Ende

Staffel 2, Folge 9

Video «Schrecken mit Ende» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Als Hanks Team einen Drogenring überfällt, gerät Olinskys Familie in Lebensgefahr. Burgess und Roman ermitteln gemeinsam mit einer Polizistin der Drogenstaffel. Sie ist Romans Exfreundin.

Lindsay rettet eine Freundin vor dem Drogentod. Sie hat sich den falschen Stoff gespritzt. So erhält Hanks Team eine Spur, die in einen Stripclub führt. Diesen überfallen sie in Skimasken und stehlen die Drogen aus dem Keller. Die Drogendealer denken, dass sie von einer anderen Gang überfallen worden sind.

Hanks Team hört die Telefone der Gangster ab und erhält so eine weitere Spur zu den höheren Rängen des Drogenringes: Der Chef nennt sich «Blue». Im Kreuzverhör gibt der Clubbesitzer zu, dass sich in seinem Keller Drogen befinden und dort gestreckt werden. Wer «Blue» ist, weiss er allerdings nicht - doch er willigt ein, ein Treffen mit ihm zu arrangieren. Langsam aber sicher arbeiten sich Hank und sein Team die Hierarchieleiter des Drogenringes hoch. Doch dann gerät Olinskys Familie wegen ihren Ermittlungen in Lebensgefahr.

Platt beauftragt Roman und Burgess damit, eine Liste von potenziellen Psychopathen zu überprüfen. Die Liste stammt vom bulgarischen Konsulat. Dieses befürchtet, dass ein Anschlag auf den bulgarischen Präsidenten während seines Staatsbesuchs geplant wird. Auf der Liste stehen Menschen, die Drohbriefe an den Präsidenten gesendet haben. Die beiden erhalten Unterstützung von einer Polizistin aus der Hundestaffel – ausgerechnet Romans ehemalige Kollegin Jenn Cassidy, in die er Hals über Kopf verliebt war.