Lehrer am Limit

  • Dienstag, 11. November 2014, 22:20 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 11. November 2014, 22:20 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 12. November 2014, 1:35 Uhr, SRF 1
    • Mittwoch, 12. November 2014, 11:00 Uhr, SRF info
    • Donnerstag, 13. November 2014, 3:55 Uhr, SRF 1
    • Donnerstag, 13. November 2014, 12:45 Uhr, SRF info

Es brennt in den Schulen. Jede dritte Lehrperson ist Burn-out-gefährdet, jede fünfte ständig überfordert oder depressiv verstimmt. Komplizierte Eltern, schwierige Schüler, wachsende Ansprüche. Lehrer am Anschlag schaden sich und den Schülern. Handeln tut not, die Gesellschaft ist gefordert.

Jetzt zeigt erstmals eine Studie, dass erschreckend viele Lehrerinnen und Lehrer am Limit sind, besonders an der Oberstufe der Volksschule. Sie leiden im Klassenzimmer und kommen auch in der Freizeit nicht zur Ruhe. Die Symptome: müde, krankheitsanfällig, ausgebrannt. Frauen und Lehrer mit hohen Teilzeitpensen sind am meisten betroffen. Die Ursachen der prekären Lage sind vielfältig. Lehrer müssen dauernd präsent sein, selbst wenn sie krank sind. Viele neigen zu Perfektionismus und überfordern sich dabei. Auch der Druck von aussen nimmt zu: Schulreformen, neue Lehrpläne, grössere Schulklassen. Und schliesslich delegieren Eltern zusehends ihre Erziehungspflichten an die Schule. Dies alles mit fatalen Folgen: Die chronisch gestressten Lehrer gefährden nicht nur ihre eigene Gesundheit, sondern auch den Lernerfolg ihrer Schüler. Einen Lichtblick bietet die Studie dennoch. Immerhin haben 87,2 % der befragten Lehrerinnen und Lehrer Spass an ihrem Beruf.

Im «Club» mit Mona Vetsch stehen die Sorgen und Nöte des gebeutelten Berufsstandes zur Diskussion, aber auch die Frage, was es zur Entschärfung der angespannten Lage braucht.

Gesprächsgäste:

Konrad Kals, erlitt als Lehrer ein Burnout
Oskar Freysinger, Erziehungsdirektor Kanton VS
Beat W. Zemp, Präsident Dachverband Lehrerinnen und Lehrer Schweiz
Regula Grunder, stv. Schulleiterin Adelboden/BE
Jürg Peter, Reallehrer Neuenhof/AG
Andrea Bertschi-Kaufmann, Pädagogische Hochschule FHNW

Beiträge

  • Mona Vetsch

    Die Kernfrage und die Gesprächsgäste der Sendung:

  • Regula Grunder

    Die Lehrer müssen gute Vorbilder für ihre Schüler sein:

  • Oskar Freysinger

    Lehrer sind auf sich alleine gestellt:

  • Beat W. Zemp

    Scheitern die Lehrer am Reformwahn?

  • Jürg Peter

    Die unterstützenden Massnahmen führen dazu, dass ich als Klassenlehrer meine Schüler kaum mehr sehe:

  • Andrea Bertschi-Kaufmann

    Bildung muss etwas kosten dürfen:

  • Konrad Kals

    Nicht Kleinklassen, sondern Grossklassen mit mehreren Lehrern in einem Raum sind das Integrationsmodell der Zukunft: