Das Messer im Hals

Folge 15

Das Messer im Hals

Nach Gordons Gewaltausbruch auf der Station und dem Tod von Gina Perello müssen Neal und Mike sich vor der Spitalverwaltung rechtfertigen, wie sie beim Versuch, Ginas Leben zu retten, vorgegangen sind. Auch Angus muss sich rechtfertigen, weil er den Täter verletzt hat.

Das Team des Angels Memorial Hospital steht nach dem Tod von Gina Perello unter Schock. Die Leitung des Krankenhauses gibt eine interne Untersuchung in Auftrag. Die Ärzte müssen sich vor dem Spitalvorstand verantworten wegen des Vorgehens beim Versuch, Gina wiederzubeleben. Der Chirurg Will Campbell wirft den beiden vor, sie hätten Gina in die Chirurgie bringen sollen. Neal und Mike waren der Ansicht, dass eine Verlegung Gina umgebracht hätte.

Doch auch Malayas Verhalten wird unter die Lupe genommen. Bilder von Überwachungskameras zeigen, dass Gordon schon seit Monaten immer wieder im Spital war und stets durch Malaya betreut werden wollte. Hätte sie etwas merken müssen?