Adolphe Sax und die Folgen

Antonin Dvorak: Drei Slawische Tänze, op. 46 (Bearbeitung für 12 Saxophone) Francis Poulenc: Trio für Oboe, Fagott und Klavier Darius Milhaud: Scaramouche (Bearbeitung für 12 Saxophone) Franz Lachner: Nonett in F-Dur (James Levine, Klavier; Milan Turkovic, Ltg.

und Fagott; Selmer Saxharmonics und Ensemble Wien-Berlin)