Der Klang des Unbekannten

Das Consortium Classicum spielt Kammermusik für Bläser und Streicher von Friedrich Witt und Carl Friedrich zu Löwenstein.

Consortium Classicum
Bildlegende: Consortium Classicum Consortium Classicum

Friedrich Witt: Septett für Klarinette, Horn, Fagott, 2 Violinen, Viola, Violoncello und Kontrabass F-Dur

Carl Friedrich zu Löwenstein: Quintett für Flöte, Violine, 2 Violas und Violoncello D-Dur

Friedrich Witt: Quartett für Fagott, Violine, Viola und Violoncello F-Dur

Redaktion: Michael Schwendimann