Country & Soul als nahe Verwandte

Country-Star Martina McBride kniet sich auf ihrem neuen Album «Everlasting» in ihre Lieblingsklassiker aus Soul und Rhythm & Blues: Otis Redding, Aretha Franklin, Supremes, Etta James. «Country Special» zeigt bei dieser Gelegenheit, wie fliessend die Grenze zwischen den Genres schon immer war.

Martina McBride
Bildlegende: Martina McBride: Ein neues Album mit ihren Lieblingsklassikern. Keystone

Soul- und Rhythm & Blues-Hits fanden via Country-Legenden wie Mickey Gilley, Johnny Paycheck, Waylon Jennings oder Emmylou Harris ihren Weg in die Country-Charts. Spuren finden sich aber auch in der Bluegrass-Welt etwa mit dem Spass-Projekt Run C&W oder gar bei den supertraditionellen Stanley Brothers.

Gemeinsame musikalische und gesellschaftliche Wurzeln treiben ähnliche Blüten. Wie ähnlich und dennoch unterschiedlich: «Country Special» zeigt es im direkten Vergleich der Songversionen. Das Umgekehrte aus Country wird Soul ist Thema einer späteren Sendung.

Gespielte Musik

Moderation: Christoph Schwegler, Redaktion: Geri Stocker