Die CMA Awards in Nashville und die Schweizer Country Pickers

Die «Country Music Association» kürte am 6. November in Nashville zum 47. Mal die heissesten Country-Acts und Country-Songs. Zudem feiert in der Nordwestschweiz die erste Bluegrass- und Country-Band der Schweiz in zweiter Generation ihre Wiederauferstehung: Die Country Pickers.

Die diesjährigen Gewinner: Brian Kelley (links) und Tyler Hubbard (rechts) von Florida Georgia Line und Joey Moi an den diesjährigen CMA Awards.
Bildlegende: Die diesjährigen Gewinner: Brian Kelley (links) und Tyler Hubbard (rechts) von Florida Georgia Line und Joey Moi an den diesjährigen CMA Awards. Keystone

Die erste Stunde des «Country Special» gehört ganz den frisch gebackenen Gewinnern von Florida Georgia Line über das Ehepaar Miranda Lambert & Blake Shelton bis zu Newcomerin Kacey Musgraves und Altmeister George Strait.

In der zweiten Stunde stellt Paolo Dettwiler im Gespräch mit Christoph Schwegler das neue Album «CP Special» der Country Pickers vor und erinnert sich zurück an die Zeit vor seiner eigenen Geburt, als die CP-Pioniere Bill Bohn und Peter Gisin im Oktober 1960 in Basel des erste Schweizer Country-Konzert gaben.

Gespielte Musik

Moderation: Christoph Schwegler, Redaktion: Geri Stocker