Die neuen Tribute an Bob Dylan und Waylon Jennings

Zugunsten der Menschenrechtsorganisation «Amnesty International» erweisen Künstlerinnen und Künstler aus allen Genres auf grosszügigen vier CDs Bob Dylan die Ehre.

Bob Dylan und Waylon Jennings.
Bildlegende: Bob Dylan und Waylon Jennings. Reuters

Der «Country Special» pickt sich illustre Namen wie Miley Cyrus, Steve Earle, Dierks Bentley und Johnny Cash heraus. Und: Ein kleines Staraufgebot erinnert zum 10. Todestag von Waylon Jennings mit einem neuen Tribut-Album an die texanische Outlaw-Legende.

Beide Hommagen stehen unter leicht umständlichen Überschriften: «Chimes of Freedom - the Songs of Bob Dylan Honouring 50 Years of Amnesty International» bzw. «The Music Inside - a Collaboration Dedicated to Waylon Jennings, Volume II» - die zweite Folge des letztjährigen «Volume I».

Gespielte Musik

Moderation: Christoph Schwegler, Redaktion: Geri Stocker