Die Vergangenheit in der Gegenwart

Country-Musik hat zwar noch immer das Image eines konservativ-traditionellen Musikstils. Tatsächlich ist aber im kommerziellen Mainstream fast nichts mehr wie es einmal war. Aber: Ohne die eingefleischten Traditionalisten wäre die Szene um einiges ärmer. Country Special führt ein paar von ihnen vor.

The Time Jumpers: Die Band besteht aus elf Musikern.
Bildlegende: The Time Jumpers: Die Band besteht aus elf Musikern.

Exemplarisch machen es die Headliner der Country Night Gstaad 2013 vor; der Name sagt schon alles: The Time Jumpers mit Aushängeschild Vince Gill aus Nashville springen mit neuen Songs stilistisch zurück in die 50er und 60er Jahre. Dasselbe gilt für die junge Nashville Honky Tonkerin Sarah Gayle Meech.

Die Kanadierin Terri Clark kniet sich auf ihrem neuen Album «Classic» in ihre Lieblingsklassiker von Kitty Wells über Reba McEntire und Tanya Tucker bis George Jones und Tammy Wynette. Und noch um einen guten Zacken traditioneller sind die Namensvetter Dale Watson und Aaron Watson - wie es sich für texanische Country-Künstler eben schon fast gehört.

Gespielte Musik

Moderation: Christoph Schwegler, Redaktion: Geri Stocker