Hank Williams aus dem Mülleimer gerettet

Das turbulente Leben von Hank Williams wirft bis heute Wellen - auch juristische. Der erste Country-Superstar starb mit 29 an Neujahr 1953.

Fünf Tage später kam seine uneheliche Tochter Jett zur Welt, aber erst 35 Jahre später wurde sie per Gerichtsentscheid auch endlich Mit-Erbin. Und nochmals runde 20 Jahre und viel zusätzliches Juristenfutter später ist ihr jetzt die Veröffentlichung alter Radio-Shows ihres Vaters gelungen, die einst um ein Haar entsorgt worden wären.

«The Unreleased Recordings» glänzen mit vielen Songs, die Williams nie im Studio aufgenommen hatte - und mit einer ausserordentlichen Tonqualität. Grund genug, in Country Special gross darin zu schwelgen.

Gespielte Musik

Moderation: Christoph Schwegler, Redaktion: Geri Stocker