Kid Rock - der Country-Rocker aus Detroit

James Ritchie alias Kid Rock schaffte nach jahrelanger Durststrecke 1998 seinen Durchbruch mit einem furiosen Mix von Rap, Metal und Country-Rock.

Mit seinem neuen Studio-Album «Born Free» ist er mit Kult-Produzent Rick Rubin weit am Country-Ende seines Spektrums angelangt. Kid Rock fühlt dabei den gereizten Nerv Amerikas und seiner gebeutelten Heimatstadt Detroit - mit Unterstützung von Zac Brown, Sheryl Crow, Martina McBride und der Detroiter Roots-Rock-Legende Bob Seger.

Unter Kid Rocks neue Songs streut der «Country Special» als Dreingabe ein paar weitere Country-Perlen über die Auto-Metropole Detroit.

Gespielte Musik

Moderation: Christoph Schwegler, Redaktion: Geri Stocker