Furchtlosigkeit am Viertausender

Einmal im Leben möchte Sabine Dahinden auf dem Gipfel eines Viertausenders stehen. Zusammen mit einer Bergführerin möchte sie den Mönch bezwingen und sehen, wer sich sonst noch so weit hinauf wagt. Ob sie ihr Ziel erreicht?

Sabine Dahinden stellt sich einer persönlichen Herausforderung: Sie soll, begleitet von einer Bergführerin, selbst einen Gipfel erklimmen – einen veritablen Viertausender.«Schon an den wenigen Dreitausendern, die ich bisher bestieg, habe ich mir die Zähne ausgebissen. Ich träume davon, zusammen mit meiner Bergführerin auf dem Gipfel des Mönchs zu stehen.»

srf