Tom Berli

Der Meeresbiologe aus Flurlingen hat in Australien studiert und sowohl in der Arktis als auch in der Antarktis geforscht. Während des Studiums arbeitete er als Guide im Nationalpark. Das Leben in der Wildnis ist er sich gewohnt.

Tom Berli Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Tom Berli SRF

Tom Berli hat in seinen gerade mal 26 Jahren (Alter zum Zeitpunkt der Sendungsproduktion) wohl mehr erlebt als manch 50-Jähriger. Nach dem Gymnasium erkundete er die Welt und strandete an ihrem anderen Ende: auf der australischen Insel Tasmanien. Dort studierte er Meeresbiologie und verbrachte mehrere Monate in einem Antarktisinstitut. Später forschte er auch in der Arktis.

Der Abenteurer

Die Frage nach Tom Berlis Motivation für das Waldabenteuer erübrigt sich schnell. Es scheint als habe er sein Leben lang nichts anderes gemacht, als in der Wildnis zu überleben. Antarktis-Abenteuer, jahrelange Tätigkeit als Trekking-Guide in Tasmanien, Arbeit beim Vermissten-Rettungsdienst in australischen Nationalparks: Tom Berli hat einiges erlebt.

Video «Tom Berli» abspielen

Tom Berli

1:38 min, vom 4.6.2013