«Darf ich bitten?» Qualifikationsshow 1

«Darf ich bitten?» Qualifikationsshow 1

In zwei Qualifikationsshows treten jeweils fünf Prominente in jeweils zwei Runden an.

Beiträge

  • Hanna Scheuring

    Hanna Scheuring

    Ihre Schauspielkarriere begann die heute 53-Jährige an verschiedenen Theatern in Deutschland. Zurück in der Schweiz wurde sie landesweit als «Vreni» in der Sitcom «Fascht e Familie» bekannt. Seitdem ist sie immer wieder in Film und Fernsehen zu sehen. Ihre grosse Leidenschaft bleibt aber die Bühne: Seit 2014 ist sie Leiterin des Bernhard-Theaters in Zürich.

  • Daniela Baumann

    Daniela Baumann

    2008 eröffnete die Fitness-Unternehmerin ihr erstes Pole-Fitness-Studio in Zürich. Über die Jahre ist es Daniela Baumann, 51, gelungen, 12 Trainingsstudios schweizweit aufzubauen, und sie begeistert Jung und Alt für den anspruchsvollen Sport. Die erfolgreiche Fitnesskönigin tritt mit dem Fitness-Pole-Dance auch an diversen Shows auf.

  • Fabien Rohrer

    Fabien Rohrer

    Als Snowboard-Champion wurde Fabien Rohrer, 43, Mitte der 90er-Jahre bekannt. 1996 holte er sich den Europameister- und 1997 den Weltmeistertitel. Es folgten wilde Jahre, in denen er auch immer wieder in Film und Fernsehen zu sehen war. Heute lebt «Fäbu» mit seiner Familie in der Nähe von Bern und ist sein eigener Chef: Er hat sich in den letzten zehn Jahren eine eigene Immobilienfirma aufgebaut.

  • Jan Oliver Bühlmann

    Jan Oliver Bühlmann

    Der Sänger und Musiker wurde 2010 in Genf zum Mister Schweiz gewählt. Nach einem kurzen Ausflug in die Welt der Laufstege und Fotoshootings besann er sich auf seine Wurzeln zurück, die Musik. Der 31-Jährige besitzt eine klassische Gesangsausbildung und spielt Klavier. 2013 erschien sein Debütalbum «Great Escape». Im Sommer 2018 debütierte er auf der Musicalbühne in «Die Schöne und das Biest».

  • Vincent Gross

    Vincent Gross

    Vincent Gross ist mit 22 Jahren der Jüngste unter den «Darf ich bitten?»-Tänzerinnen und Tänzern. 2015 gewann er bei der Pop-Schlager-Show «Hello Again» den Titel «Newcomer des Jahres». Seitdem geht seine Karriere steil bergauf: Mit «Rückenwind» und «Möwengold» hat er bereits zwei Alben veröffentlicht, die in der Schweiz und auch in Deutschland die Charts bis in die Top Ten eroberten.