Zum Inhalt springen

Tweets zum «Bestatter» Bleihaltige Luft im Kanton Aargau

Dramatisches Staffelfinale von «Der Bestatter»: Sorge um Fabio und Verständnis für den Bösewicht auf Twitter.

Erika Bürgisser mit Pistole im Anschlag.
Legende: Versteht keinen Spass, wenn es um ihren Fabio geht: Erika Bürgisser, gespielt von Suly Röthlisberger. SRF / Sava Hlavacek

Achtung: Dieser Artikel enthält Spoiler.Wer die letzte Folge der fünften Staffel von «Der Bestatter» noch nicht gesehen hat: Hier nachschauen.

Das Finale steht an! In der Schweiz laufen die Fernsehbildschirme heiss.

Es beginnt mit einer unheilvollen Rückblende. Was war da los?

Plötzlich wird's dunkel. Da liegt einer unter der Erde!

Derweil brennt im Bestattungsinstitut die Alarmanlage durch und Erika findet heraus, dass Fabio entführt wurde. Sie ist dermassen aufgeregt, dass sie das Handy verkehrt herum ans Ohr hält.

Doch sie fasst sich wieder. Ihren Fabio entführt man nicht einfach so, sagt sich Erika, und macht sich eigenhändig auf die Suche – Pistole im Handgepäck.

Bei der Polizei ist Doerig von der Rolle. Zuerst irritiert ihn Kollegin Anna-Maria...

...dann lässt er den Lötscher auch noch entwischen.

Alles scheint nach Sebastian Lötschers Plan zu laufen. Auf dem Friedhof kommt es zum dramatischen Showdown.

Resultat: Lötscher landet im Sarg, Fabio kommt wieder raus.

Legende: Video Fabio steigt aus dem Grab abspielen. Laufzeit 0:26 Minuten.
Aus Der Bestatter vom 28.12.2017.

Sebastian Lötscher, der zwar Opfer, aber ebenso auch Täter war, kommt bei den Zuschauern erstaunlich gut weg. Viel Lob erhält jedenfalls sein Darsteller, Roeland Wiesnekker.

Weniger Lob gibt es für Anna-Marias neue Garderobe.

Auch vom Staffelfinale sind nicht alle begeistert.

Das Lob überwiegt allerdings und besorgte Twitterer fragen sich, was sie nun ohne Bestatter machen sollen.

Fortsetzung folgt? Wir werden es bald erfahren.

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.