Blutsbande (3/6)

Blutsbande (3/6)

Der Mord an einem Clochard führt die Kapo an die Ränder der Aarauer Gesellschaft. Die ahnungslose Vanessa hat sich in den falschen Mann verliebt. Und Luc und Anna-Maria sind einer geheimnisvollen Computerspezialistin auf den Fersen.

Im Aarauer Gerechtigkeitsbrunnen liegt die Leiche des Obdachlosen Jürg. Man hat ihn unter Wasser gedrückt, bis er erstickte. Anna-Maria und Doerig ermitteln an den sozialen Rändern der Stadt Aarau und stossen dort auf eine Mauer des Schweigens. Das Pärchen Gigi und Paddy gerät dabei in den Fokus der Polizei.

Fabio und Erika haben neue Räumlichkeiten für das Institut gefunden. Dort sieht es aber aus wie auf einer Müllhalde. Weil Luc wegen Ermittlungen wieder mal durch Abwesenheit glänzt, fällt alles auf Erika und Fabio zurück. Eine fast unlösbare Aufgabe. Denn neben den Aufräum- und Renovationsarbeiten müssen Angehörige betreut und Tote beerdigt werden. Schaffen Erika und Fabio diesen schwierigen Spagat?