Liebe und Hass

Video «Liebe und Hass» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Zwischen zwei Drogenbanden herrscht Krieg. Der Kampf um die Vorherrschaft hat bereits Tote gefordert. Jetzt versucht Staatsanwalt Reuther, weitere Opfer zu verhindern. Doch er stösst auf eine Mauer des Schweigens. Nur einer ist bereit auszupacken - sein Mut könnte ihn aber das Leben kosten.

Der Weinhändler Besnik Ivanov wird ermordet aufgefunden. Bereits am Tatort trifft Bernd Reuther Staatsanwalt Zenz, der schon seit zwei Jahren versucht, Ivanov mit Kokainhandel in Verbindung zu bringen. Der Sohn des Opfers, Vasco Ivanov, und seine Schwester Nadja reagieren kühl auf Nachfragen.

Bernd und Thomas vermuten als Hintergrund für den Mord, dass verfeindete Drogenclans um die Vorherrschaft in Wiesbaden kämpfen. Schnell gerät daher der Familienclan von Ari Canar ins Visier der Ermittler. Canar betreibt offiziell ein kurdisches Restaurant, gilt jedoch als einflussreicher Konkurrent der Ivanovs im Drogengeschäft. Sein Koch Ozman Kaymaz gerät unter Mordverdacht, verweigert jedoch die Aussage. Erst als in der Untersuchungshaft ein Mordanschlag auf ihn verübt wird, bricht er sein Schweigen und belastet Ari Canar schwer.

Doch Thomas kann Canar nicht mehr festnehmen, denn dieser ist verschwunden - wenig später wird seine Leiche gefunden. Eine DNS-Spur vom Tatort lässt sich der Familie Ivanov zuordnen. Bernd und Thomas vermuten daher einen Rachemord für Ivanovs Tod. Um den Bandenkrieg zu stoppen, müssen Bernd und Thomas lernen, beide Familien zu verstehen. Während Thomas Canars Ehefrau und Sohn Tarik weiterhin beobachtet, setzt Bernd bei Nadja Ivanov an, die aber aus Angst vor ihrem Bruder nicht aussagen will. Aber sie kann der Polizei einen Hinweis geben, und ihr Bruder Vasco wird bei der nächsten Drogenlieferung festgenommen.

Doch noch immer fehlt die entscheidende Spur zur Aufklärung der beiden Morde. Bernd fragt sich, warum Nadja ihren Bruder verrät, während Thomas bei den Canars heftige Familienkonflikte zwischen Mutter und Sohn beobachtet. Die Auswertung der Spuren am Fundort Ari Canars bringt eine ungeahnte, sehr intime Verwicklung beider Familien ans Tageslicht.