Tödlicher Pakt

Video «Tödlicher Pakt» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Weil die Kronzeugin totgefahren wurde, droht der Prozess gegen einen stadtbekannten Zuhälter zu scheitern. Bernd Reuther hat nun erst recht Grund, den Mann ins Gefängnis zu bringen, und setzt alles daran, ihm den Mord nachzuweisen. Doch ein zweiter Toter lenkt den Fall in eine ganz andere Richtung.

Eine junge Frau wird im Wiesbadener Industriegebiet tot aufgefunden - überfahren. Der Fahrer ist geflohen. Bernds aktueller Prozess steht plötzlich auf der Kippe: Die Tote sollte vor Gericht gegen den Nachtclubbesitzer Joaquin Bosque aussagen, dem Menschenhandel und Zuhälterei vorgeworfen werden. Für Bernd, Thomas und Kerstin ist schnell klar, dass der Zuhälter damit ein Motiv hatte, die unliebsame Zeugin aus dem Verkehr zu ziehen. Er hat jedoch ein Alibi, und auch an seinem Auto lassen sich keine Unfallspuren nachweisen.

Als in einem Elektromarkt in der Nähe des Unfallorts Nachtwächter Dennis Moll leblos aufgefunden wird, nimmt der Fall eine neue Wendung. Musste der junge Mann sterben, weil er den Fahrer gesehen hat? Und wenn ja: Warum ist er nicht zur Polizei gegangen? Die einzige, die diese Fragen beantworten könnte, ist Nina, die Freundin des Toten. Doch statt den Ermittlern die Wahrheit zu sagen, wagt sie einen riskanten Alleingang.

Als schliesslich das Auto auftaucht, mit dem die junge Frau überfahren wurde, staunen die Ermittler nicht schlecht: Die Spur führt mitten in die High Society von Wiesbaden.