«Deville»: Gülsha Adilji zu Gast bei der Stimme der Late-Night

Die Stimme der Jugend, Gülsha Adilji, zu Gast bei der Stimme der Late-Night. In der sechsten Sendung begrüsst Dominic Deville die beliebte Moderatorin und Autorin Gülsha Adilji. Für humoristische Spitzen sorgt Comedian Javier Garcia.

Die Schweiz diskutiert über die Nachwehen vom Abstimmungswochenende. Mit bissigem Charme präsentiert Dominic Deville seine Ansicht zum Weltgeschehen. Während hierzulande der höchste Schweizer sein Amt antritt, stirbt in Kuba Fidel Castro. Dafür endlich wieder mit dabei: Side-Kick Manuel Stahlberger.

Mit Talkgast Gülsha spricht Deville über politisches Engagement und ihre Kleinkunstpläne. Und Stand-Upper Javier Garcia erzählt auf der Kleinkunstbühne von seiner Jugend als Milisecondo.

SRF zeigt die zweite Staffel «Deville» jeweils am Freitag, um 23.45 Uhr, auf SRF 1.Webfirst ist die Sendung bereits um 19.00 Uhr auf srf.ch/deville zu sehen.

Beiträge

  • Wenn Rute und Mandarine miteinander chatten...

    ...aber nur einer flirtet!

  • Das Trump-Experiment

    Der neue US-Präsident Donald Trump ist im Entscheidungs-Dilemma. Soll er den «roten Knopf» drücken oder sich weiter langweilen?

  • Manuel Stahlberger stört sich ab dem Fernsehen

    Stahlberger ist bekümmert, dass er im Fernsehen grösser aussieht, als er in Wirklichkeit ist. Die Fernseh-Welt ist eine Schein-Welt!

  • Deville und Gülsha Adilji über ernste und weniger ernste Themen

    Gülsha Adilji sagt von sich selber, sie befinde sich mitten in der «Quarterlife-Crisis». Warum, erklärt sie selber.

  • Der «Millisecondo» bei «Deville»

    Javier Garcia gilt als der «Millisecondo» unter den Schweizer-Comedians: Schnell seine Pointen und originell seine Erlebnisse als Schweiz-Spanier. Das beweist er auch bei «Deville».

  • Gehen Ihnen die Flöten auch auf die Klöten?

    Die Flötensäge hilft!

  • Jugend vor Gericht

    Die Jugend ist selbstverliebt! Sie steht deshalb vor Gericht. Ankläger: Dominic Deville, Verteidigung: Gülsha Adilji, Richter: Manuel Stahlberger.