«Deville»: Mit dem zauberhaften Comedian Michel Gammenthaler

Auch in dieser Woche wirft Dominic Deville einen komödiantischen Blick zurück auf das Geschehen der letzten Tage. Humorvolle Rückendeckung bekommt er von Michel Gammenthaler.

In seinem aktuellen Bühnenprogramm «Hä?» setzt Comedian und Zauberer Michel Gammenthaler den Kampf der Geschlechter geistvoll in Szene. So zeigt er, wie sich mit ein, zwei Handgriffen eine eigene Realität basteln lässt, warum wir Kopfkino brauchen und was passiert, wenn wir zu viele Bücher gleichzeitig lesen.

Bissige Kommentare, pointenreiche Einspielfilme sowie jede Menge unterhaltsamer Gäste. Gemeinsam mit Sidekick und Show-Assistentin Ágota Dimén nimmt Dominic Deville in seiner Late-Night-Show die Ereignisse der vergangenen Woche satirisch unter die Lupe.

SRF zeigt die sechste Staffel «Deville» ab dem 12. Oktober, 10 Mal, jeweils am Freitag, um 23:40 Uhr, auf SRF 1.

Beiträge

  • How to Be A Man

    How to be a man in the age of women. An animated guide.

  • Politparship

    Das Parlament, ein Ort um sich zu verlieben. Finde auch jetzt den Politiker Deines Herzens, mit Politparship.

  • Romeo & Julia 2018

    Romeo & Julia 2018. Wenn Rechts und Links in der Mitte zusammenfinden.

  • Michel Gammenthaler

    Michel Gammenthaler mit einem Ausschnitt aus seinem neuen Programm «Hä?»

  • Michel Gammenthaler

    Michel Gammenthaler

    Michel Gammenthaler ist mit 194 cm der grösste Schweizer Künstler. Genauer gesagt, der grösste Komiker. Mit 98 kg auf jeden Fall ein Comedy Schwergewicht. Mit seinen abendfüllenden Programmen, unzähligen Auftritten in Radio und Fernsehen und als Moderator der SRF1-Sendung «Comedy aus dem Labor», ist er einem grossen Publikum bestens bekannt. Aktuell tourt der Preisträger des Salzburger Stiers mit seinem 6. Soloprogramm «Hä...?» durch die Schweiz.

    Mehr zum Thema

  • Waffenhändler Pfäffli (mit Gabriel Vetter)

    Schweizer Waffen mit Herz und garantiert aus Freilandhaltung.

  • Sprichwörter (mit Pina Carina)

    Sprichwörtertest: «Bringts nüt, schads nüt.»