Ellens strenge Arbeit auf der Alp

Kinder wickeln, Getränke servieren, Essen kochen: Es gibt immer wieder etwas zu tun auf der Alp Malbun. Der hohe Takt setzt der Helferin Ellen Jordi zu. «Es macht mir zu schaffen, dass ich hier keine Zeit für mich habe», sagt die Zürcher Kauffrau. Sie hat deshalb beschlossen, Ende Woche ihren Einsatz zu beenden und nicht wie geplant das Alp-Malbun-Team weiterhin zu unterstützen.