Beim Französischlernen die Schweiz erkunden

Französischlehrmittel für Fremdsprachige kommen meist aus Frankreich und beziehen sich auf dieses Land. Es bringt jedoch nicht viel, mit Migrantinnen und Migranten in der Schweiz, die knapp «bonjour» sagen können, über Bœuf bourguignon oder die Place de la Concorde zu sprechen.

Soeben ist ein völlig neues Lehrmittel «made in Romandie» erschienen. Stéphane Gabioud stellt es in der Sendung vor.

Autor/in: Stéphane Gabioud