Das Appenzellerland zu Gast in Bulle

Noch bis am Sonntag findet in Bulle (FR) «Die Schweizer Messe für heimische Genüsse» statt. Für einmal muss RTS-Redaktor Stéphane Gabioud nicht über den Röstigraben, um ins Appenzellerland zu gelangen: Die Region ist Hauptgast an der diesjährigen Austragung der Messe.

Ein junger Senn in Appenzeller-Tracht, im Hintergrund Kühe.
Bildlegende: Ein Senn ist im September 2012 mit seinen Kühen in Hundwil (AR) unterwegs. Keystone

Am «Salon Suisse des Goûts et Terroirs» oder auf Deutsch «Die Schweizer Messe für heimische Genüsse» in Bulle (FR) besucht Stéphane Gabioud das Appenzellerland. Er lernt eine Vielzahl von Appenzeller Spezialitäten kennen, von exotischen Biersorten bis zum «Chrempfli». Das ist eine Süssspeise aus einem Zucker-Eier-Teig mit Haselnussfüllung. Die Region präsentiert sich dem Redaktor von Radio Télévision Suisse RTS offen und innovativ, keineswegs stur und konservativ, wie es das Klischee besagt.

Moderation: Joelle Beeler, Redaktion: Stéphane Gabioud