Jan Trompeter

Stefan Rudolf spielt Jan Trompeter. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Stefan Rudolf spielt Jan Trompeter. SRF/ZDF

an Trompeter ist der Neue im Team. Er ist lernwillig und ehrgeizig, besitzt aber auch eine unberechenbare Seite. Dann kann der junge Mann mit den auffällig schönen Augen störrisch und aufbrausend sein – Verdächtige und Berufskollegen kriegen das dann zu spüren. Vera gegenüber nimmt er sich zusammen, vor ihr hat er einen Riesenrespekt. Er ist auch privat ein Krimifan und stellt sich schon an seinem ersten Tag eine lebensgrosse «Derrick»-Figur aus Pappe ins Büro.

Schauspieler Stefan Rudolf

Stefan Rudolf wurde 1974 geboren. Nach einer Lehre als Werkzeugmacher entschied er sich um und absolvierte eine Schauspielausbildung an der Universität der Künste in Berlin. Als Schauspieler stand er an verschiedenen Theatern in Berlin, Göttingen und Hamburg auf der Bühne. Nach Hauptrollen in Kinofilmen («Gisela», «Schläft ein Lied in allen Dingen», «Glückliche Fügung») spielte Stefan Rudolf in zahlreichen Fernsehproduktionen («Laconia», «Tatort», «Am Kreuzweg», «Unter Verdacht») sowie Serien («Der Bulle von Tölz», «Die Familienanwältin», «Dr. Psycho») mit. Auch in Kurz- und Hochschulfilmen ist Stefan Rudolf häufig besetzt. Der Kurzfilm «Der Mungo» mit Stefan Rudolf (Regie: Philipp Osthus) wurde 2007 mit dem Studio Hamburg Nachwuchspreis in der Kategorie «Bester Kurzfilm/Publikumspreis» ausgezeichnet. Im Januar 2012 kommt «Offroad» in die Kinos, in dem Stefan Rudolf ebenfalls mitwirkt. Im ZDF war der Schauspieler zuletzt in verschiedenen Krimiepisoden («Der Kriminalist», «SOKO Leipzig») sowie in den Thrillern «Nachtschicht – Das tote Mädchen» (20120) und «Amigo – Bei Ankunft Tod» (2011) zu sehen.