Enthüllung

Staffel 1, Folge 1

Enthüllung

Erstmals ermittelt eine Frau im SF-Dienstagskrimi. Die von Katharina Böhm gespielte Hauptkommissarin Vera Lanz ist ein As in ihrem Beruf. Sie arbeitet und denkt unkonventionell und stellt nötigenfalls die Gerechtigkeit über die Paragraphen.

Katharina Böhm ist Vera Lanz, Hauptkommissarin in der Münchner Mordkommission, und mit ihr beginnt eine neue Zeit: Zum ersten Mal ermittelt eine Frau im SF-Dienstagskrimi. Vera ist eine Überfliegerin in ihrem Beruf. Sie handelt umsichtig und wach, arbeitet und denkt unkonventionell und stellt - wenn nötig - die Gerechtigkeit über die Paragraphen. Und sie ist eine ausgesprochen lebensbejahende Frau mit einem bewegten Privatleben: einer streitbaren Tochter, einem verheirateten Liebhaber und einem anstrengenden Schwiegervater. In der ersten Staffel muss sie neben ungewöhnlichen und packenden Mordfällen auch den Tod ihres Ehemannes aufklären, der als angeblicher Verbrecher erschossen wurde.

Das ist kein einfacher erster Fall für die Münchner Kriminalhauptkommissarin Vera Lanz: Die 24jährige Kim Landauer, Tochter eines prominenten Gastwirtes, ist nach der Heimkehr aus einem Nachtclub vom Balkon ihres Apartments gestürzt - Suizid, wie es auf den allerersten Blick aussieht. Doch bald deutet alles auf Mord hin - durch einen Täter, der nicht gewaltsam in die Wohnung eindringen musste.

Die Ermittlungen konzentrieren sich auf den 23jährigen Exfreund des Opfers und dessen prominente Familie. Der Vater des Opfers hält währenddessen offenbar einen ehemaligen Geschäftspartner dafür verantwortlich und scheint in seiner Trauer und seinem Schmerz zu allem fähig zu sein.