Kinder

Staffel 3, Folge 3

Video «Die Chefin vom 17.12.2013» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

In der Nähe des Münchner Bahnhofs wird eine tote Frau unbekannter Identität und Herkunft mit einem schreienden Baby im Arm gefunden. Kurze Zeit später sind die Eltern Insa und Peter Wilde vor Ort und schliessen erleichtert ihren gestohlenen Sohn in die Arme.

In der Nähe des Münchner Bahnhofs wird eine tote Frau unbekannter Identität und Herkunft mit einem schreienden Baby im Arm gefunden. Kurze Zeit später sind die Eltern Insa und Peter Wilde vor Ort und schliessen erleichtert ihren gestohlenen Sohn in die Arme. Vera Lanz und ihr Team müssen nun den Mord an der Toten aufklären. Sie stossen dabei immer wieder auf Fragen, was die Beweggründe für die Kindesentführung waren, da die Frau bei dem wohlhabendem Paar Wilde kein Lösegeld gefordert hat.
Als Vera schliesslich dahinterkommt, dass die Frau illegal nach München geschleust wurde und es sich bei dem Baby um ein durch eine Vermittleragentur adoptiertes Kind aus Osteuropa handelt, scheint sie der Lösung des Falles näherzukommen. Doch dann wird plötzlich Veras Tochter Zoe entführt und Vera mit dem Hinweis auf Funktionäre der Russenmafia konfrontiert. Welche Rolle spielt die Vermittleragentur Seerosen? Was war das Ehepaar Wilde für ein eigenes Kind bereit zu tun? Wie soll Vera nun weiterermitteln ohne ihre Tochter in Gefahr zu bringen?
Eine Gemeinschaftsproduktion von ZDF, ORF und SRF